SV – Unsere Projekte

Uns ist die mentale Gesundheit der Schülerinnen und Schüler sehr wichtig, weshalb wir in Kooperation mit dem Arbeitskreis „Gemeinsam Stärke Gewinnen“ eine SOS-Karte mit Telefonnummern verschiedenster Anlaufstellen zusammengestellt haben. Dort können sich die Schülerinnen und Schüler bei mentalen Problemen Hilfe suchen.  

Unter dem Link findet ihr ein Video, wo unsere Courage-Beraterin Emma euch unser Projekt erklärt:

https://www.instagram.com/reel/C0l4RCbsjkx/?utm_source=ig_web_copy_link&igsh=MzRlODBiNWFlZA== 

Außerdem versuchen wir auch über andere medizinische Dinge transparent zu informieren. So haben wir im Januar zum Beispiel eine Infoveranstaltung zur Organspende durchgeführt, zu der wir einen Experten vom DRK eingeladen hatten. 

Infoveranstaltung Organspende

Was uns auch sehr wichtig ist, sind Aktionen an besonderen Tagen wie z.B. Nikolaus, Valentinstag und Karneval. Neben themenbasierten Kuchenverkäufen sind hierbei vor allem die Nikolausverteilung und die Rosenaktion an Valentinstag sehr beliebt.

Nikolausaktion
Berliner

Als unseren größten Erfolg würden wir jedoch die Schulküche nennen. Nach einiger Planung im letzten Schuljahr, haben wir es geschafft, dass es nun eine Küche gibt, in der sich Schülerinnen und Schüler in der Mittagspause ihr Essen warm machen können. Die Küche wird nun seit diesem Schuljahr von vielen Schülerinnen und Schülern genutzt.

Schulküche

Organspende – Infoveranstaltung

Am 26. Januar kamen die Klassen 10 bis 12 in der Aula des Geschwister-Scholl-Gymnasiums zusammen, um an einer Informationsveranstaltung zum Thema Organspende teilnehmen zu können. Die Schüler*innenvertretung konnte Jonas Bauer vom Deutschen Roten Kreuz gewinnen, um interessierte Schülerinnen und Schüler über das Thema Organspende zu informieren. Neben Informationen zu den Voraussetzungen und dem Ablauf einer Organspende gab es auch die Möglichkeit, individuelle Fragen zu diesem sensiblen Thema stellen zu können. Jonas Bauer war es wichtig, darauf aufmerksam zu machen, dass Organspende ein Thema ist, mit dem sich schon in jungen Jahren auseinandersetzen sollte. Man könne Leben retten, wenn man sich für die Organspende entscheiden würde. Im offenen Gespräch wurden auch die Sorgen der Schülerinnen und Schüler besprochen, um sowohl Pro- als auch die Contra-Argumente auszutauschen. Abschließend wurde der Organspendeausweis vorgestellt, den Interessierte direkt mitnehmen konnten.

Wir danken Jonas Bauer für die Zeit und den sehr informativen Vortrag!

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner