GSG goes Europe

Das Projekt „GSG goes Europe“ widmete sich der Frage, wie europäisch das GSG ist. In diesem Rahmen befragten 16 Teilnehmer der Jahrgangsstufen 10 bis 12 ihre Mitschülerinnen und -schüler arbeitsteilig auf mehreren Ebenen: Einerseits wurden Umfragen entwickelt, um die Einstellung zur EU, zentrale Werte, aber auch das persönliche Grundwissen zur EU zu erfragen. Ebenfalls wurden zentrale Infos zur EU aufbereitet und den Gästen zugänglich gemacht. Wir haben untersucht, wo unsere Schülerinnen und Schüler herkommen, ihre Wurzeln liegen, wie viele Sprachen sie sprechen und welche Länder sie bereist haben. Diese Ergebnisse wurden in einer Europakarte veranschaulicht.

Neben den „Klassikern“ — Plakaten und Stellwänden — wurden die Ergebnisse zusätzlich im Stile eines „Familienduells“ aufbereitet wie auch in Kahoot!-Quizze für die heutige Generation gegossen. Die Kategorien „Politik“, „Geschichte der EU“, „Kurioses“ und ein „Bilderquiz“ zu den Mitgliedsländern forderten den Teilnehmerinnen und Teilnehmern alles ab, trugen gleichzeitig aber auch zu großer Erheiterung und einer gelösten Stimmung bei.

Die Gewinner durften sich über ein kleines Schmankerl, den Europa-AG-Kulli, freuen.