Busstreiks

Die Gewerkschaft ver.di hat aufgrund des Tarifkonfliktes im privaten Omnibusgewerbe Rheinland-Pfalz erneut zu landesweiten Streiks im ÖPNV aufgerufen für folgenden Zeitraum:

Montag, den 15.04.2024 3.00 Uhr bis Sonntag, den 21.04.2024 Schichtende

Das bedeutet, dass für viele Kinder nächste Woche kein Bus zur Schule und Kita sowie zurück nach Hause fährt!!

Bitte informieren Sie die Eltern, Schülerinnen und Schüler, dass es zu Fahrausfällen kommen kann.

Zum Streik aufgerufen wurde von Ver.di erneut das Personal der

–           DB Regio Bus Mitte GmbH an allen Niederlassungen, Standorten und Betriebshöfen (Bündel Eifelmaare Linien 551, 553, 560, 561, 565, 566, 567, 568, 569)

–           DB Regio Bus Rhein Mosel GmbH an allen Standorten, Niederlassungen und Betriebshöfen.  (Bündel Östliche Vulkaneifel : Linien: 507, 508, 509, 512, 513, 514, 515, 516, 517, 518 ,520 , 521,525,526,528,529,582,585) 

Wie auch bei den letzten Streiks beteiligen sich nicht alle Fahrer/innen der DB Regio Bus hieran, außerdem beteiligen sich keine Subunternehmer der DB Regio am Streik.

Zu den Subunternehmen wird auf der Internetseite des VRT eine Liste der Fahrten, die sicher durchgeführt werden, veröffentlicht.

Darüber hinaus werden voraussichtlich, wie bei den letzten Streiks auch, weitere Fahrten in Eigenregie des Verkehrsunternehmens durchgeführt werden. Die Fahrten, die trotz Streik kurzfristig durchgeführt werden, veröffentlicht die DB Regio Bus sobald bekannt auf der Internetseite des VRT. Dies kann sich tagesaktuell verändern.

Das Linienbündel Kylltal (Linien 530, 531, 532, 534, 535, 536, 537, 538, 539, 540, 541, 542, 543, 544, 545, 546, 549,) welches das Verkehrsunternehmen Linden-Reisen bedient, wird nicht bestreikt. Die Fahrten sollten stattfinden. 

Weitere genaue Informationen liegen uns noch nicht vor, insb. nicht zur Linie 700, und zu Fahrten, die von Andre´ Reisen (z.B. 460,465,466) und BKR Mobility (z.B. Linie 300,555) in unserem Kreis durchgeführt werden.

Sobald nähere Informationen vorliegen veröffentlich der VRT dies auf seiner Internetseite z.B. eine Positiv Meldung aller Fahrten, die voraussichtlich stattfinden werden.

https://www.vrt-info.de/aktuelles/busfahrpersonal-streiks-2024

SV – Unsere Projekte

Uns ist die mentale Gesundheit der Schülerinnen und Schüler sehr wichtig, weshalb wir in Kooperation mit dem Arbeitskreis „Gemeinsam Stärke Gewinnen“ eine SOS-Karte mit Telefonnummern verschiedenster Anlaufstellen zusammengestellt haben. Dort können sich die Schülerinnen und Schüler bei mentalen Problemen Hilfe suchen.  

Unter dem Link findet ihr ein Video, wo unsere Courage-Beraterin Emma euch unser Projekt erklärt:

https://www.instagram.com/reel/C0l4RCbsjkx/?utm_source=ig_web_copy_link&igsh=MzRlODBiNWFlZA== 

Außerdem versuchen wir auch über andere medizinische Dinge transparent zu informieren. So haben wir im Januar zum Beispiel eine Infoveranstaltung zur Organspende durchgeführt, zu der wir einen Experten vom DRK eingeladen hatten. 

Infoveranstaltung Organspende

Was uns auch sehr wichtig ist, sind Aktionen an besonderen Tagen wie z.B. Nikolaus, Valentinstag und Karneval. Neben themenbasierten Kuchenverkäufen sind hierbei vor allem die Nikolausverteilung und die Rosenaktion an Valentinstag sehr beliebt.

Nikolausaktion
Berliner

Als unseren größten Erfolg würden wir jedoch die Schulküche nennen. Nach einiger Planung im letzten Schuljahr, haben wir es geschafft, dass es nun eine Küche gibt, in der sich Schülerinnen und Schüler in der Mittagspause ihr Essen warm machen können. Die Küche wird nun seit diesem Schuljahr von vielen Schülerinnen und Schülern genutzt.

Schulküche

AbiReal. 2024: Erfolgreicher Abschluss der Schullaufbahn am Geschwister-Scholl-Gymnasium Daun

Freitag, 22.03.2024: Dieser Tag wird 52 ehemaligen Schülerinnen und Schülern des GSG Daun als einmaliges Erlebnis und erster „Meilenstein“ ihres Lebens in Erinnerung bleiben. Unter dem Motto „AbiReal.24“ feierten sie, dass nun endlich und tatsächlich, eine lange Zeit des schulischen Lernens abgeschlossen ist und das Reifezeugnis wohlverdient in ihren Händen liegt. Das Motto steht aber auch für den Wunsch, dem Leben stets authentisch zu begegnen. Der ökumenische Wortgottesdienst, der die Abiturfeier eröffnete, griff diese Thematik auf, indem allen zugesagt wurde, dass jede und jeder von uns gut so ist, wie er/sie ist, wir furchtlos und gesegnet sein können, egal wohin uns neue Lebenswege führen.

Der Schulleiter Dr. Torsten Krämer sprach von der inneren und äußeren Freiheit, die er den Absolventen für ihren neuen Lebensabschnitt wünscht. Mit dem erworbenen Wissen, mit Mut, Kreativität und Herz sei es nun eine große Chance, das eigene Leben zu gestalten und auch die Welt ein Stück weit zu verändern.

Dieser Gedanke ist auch der GSG-Abiturientia 2024 sehr wichtig: In der Rede der zu Ehrenden, gehalten von Jolina Piellusch und Gian-Luca Hoffmann, hört man in den Worten von Aristoteles: „Wir können die Winde zwar nicht ändern, aber die Segel anders setzen“. Neben den Ideen von Aufbruch und Veränderung schwingen hier auch Demut und ein Stück Wehmut mit. Kein Zufall. Denn mit dem Abitur ist auch Abschied verbunden. Der Abiturjahrgang 2024 des GSG Daun wurde gelobt und ausgezeichnet nicht nur für überdurchschnittlich gute Leistungen in den Abiturprüfungen und der dazugehörigen Qualifikationsphase, sondern auch für seine menschlichen Qualitäten wie z.B. ein großes Gemeinschaftsgefühl , Hilfsbereitschaft, kritisches Denken, Besonnenheit und Freundlichkeit. 

Besondere Auszeichnungen für herausragende schulische Leistungen erhielten: Marie Neumann (bestes Abitur: 1,0), Louisa Ramler (zweitbestes Abitur: 1,1), Marie Neumann (Biologie und Philosophie), Ruben Rau (Geschichte), Katharina März, Bastian Michels, Dario Reicherz (Physik) , Paul Barbenheim (Mathematik und Physik), Bennet Stölben (Sport)                                             

Die Abiturientia 2024 GSG Daun:  Barbenheim, Paul (Darscheid), Becker, Lina (Wallenborn), Becker, Paul Adolf (Manderscheid), Berg, Jona Lewin (Kaisersesch), Dyba, Fabian (Daun-Boverath), Eich, Carolina Veronika (Ulmen), Freis, Tobias (Darscheid), Frenzel, Annika Victoria (Sassen), Gansen, Emma Antonia (Dockweiler), Gilles, Jona Uwe (Lutzerath), Gnad, Pia Sophie (Bettenfeld), Görgen, Ben Mattis (Mehren), Harig, Paula (Berenbach), Hees, Robbie Thomas (Gillenfeld), Hoffmann, Gian Luca (Masburg), Jakobczak, Judith (Kelberg), Klein, Moritz Albert (Daun), Klotz, Nele (Müllenbach), Krämer, Antonia (Üxheim-Niederehe), Krones, Nele (Dockweiler), Lohberg, Paula (Darscheid), März, Katharina Luise (Daun), Meurer, Anne (Ulmen), Michels, Bastian (Utzerath), Michels, Franka (Demerath), Michels, Pia (Kalenborn), Müller, Marc Matthias (Salm), Neumann, Marie Benedicte (Daun-Boverath), Nguyen, Thanh Ly (Berlingen), Nielen, Maja Anke (Wallenborn), Osterholz, Chiara Nikita (Kalenborn), Piellusch, Jolina (Ulmen), Ramler, Jule (Laubach), Ramler, Louisa (Laubach), Rau, Ruben (Manderscheid), Reicherz, Dario (Auderath), Rodenkirch, Marleen (Strohn), Röhl, Franziska (Daun), Schäfer, Max (Alflen), Schmitz, Mia Margrit (Daun), Stölben, Bennet (Daun), Theisen, Christopher Johannes (Daun-Boverath), Thömmes, Emily (Daun), Trochim, Wiktoria (Betteldorf), Unger, Paula (Daun), Utters, Jakob Maria Michael (Dockweiler), Voswinkel, Julian Leon (Oberstadtfeld), Vu, Lisa Minh Thy (Daun), Weiler, Anna Maria (Gillenfeld), Weiler, Luisa (Dockweiler), Zenner, Annika (Ulmen)

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner