Schüleraustausch nach Italien

GSG Daun besucht Partnerschule in Folgaria

Vom 3. bis zum 9. April besuchten die Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen des GSG Dauns ihre Partnerschule in Folgaria, Italien. Nach der dreizehnstündigen Zug- und Busfahrt erreichten die Schülerinnen und Schüler das Hotel Irma, in dem sie die gesamte Woche wohnten. Am nächsten Morgen wurden sie herzlich von den italienischen Schülerinnen und Schülern mit einem Tanz und weiterem spannendem Programm begrüßt. Den Nachmittag verbrachten sie, wie jeden anderen Tag, zusammen mit ihren Austauschschülerinnen und Schülern.

Auch den Abend verbrachten sie mit einem gemeinsamen Abendessen und wurden anschließend zurück ins Hotel gebracht. Weitere tolle Aktivitäten der Woche waren zum Beispiel der Sporttag am Donnerstag, eine kleine Wanderung am Mittwoch und der Freitag, an dem die Gruppe die Stadt Trient besuchte, wo sie in einer Boulderhalle ihre Kletterkenntnisse unter Beweis stellen konnten, ein Museum besuchten und Zeit in der Stadt zur freien Verfügung hatten. Auch an ihrem Projekt „One Team, one Dream“, zum Thema Klimaschutz, arbeiteten die Schülerinnen und Schüler gemeinsam weiter. Die Schülerinnen und Schüler lernten sich im Laufe der Woche immer besser kennen und hatten eine schöne Zeit zusammen. Am Samstag, den 9. April kehrte die Gruppe nach Daun zurück. Dieses Erlebnis wird ihnen noch lange in Erinnerung bleiben. 

(Melina Uhlig, Maria Becker, Jule Weber)

One Team, one Dream…

… lautet der Titel des neuen Erasmus+ – Projekts, das zwischen 3 Schulen aus 3 Ländern stattfinden wird. Um die Inhalte und Aktivitäten des Projektes zwischen dem Geschwister-Scholl-Gymnasium, der Escola Santa Anna aus Premia de Dalt (Spanien) und dem Instituto Comprensivo Folgaria (Italien) genauer zu planen, trafen sich die koordinierenden Lehrerinnen vom 25.11. bis 27.11.2021 in Folgaria. Gegenseitige Besuche der Schulen mit Schülergruppen der 7. und 8. Klassen stehen dabei im Mittelpunkt und werden durch einen digitalen Austausch auf der etwinning Plattform Twinspace ergänzt. 

In Folgaria konnten sich die Lehrkräfte ein genaues Bild von den Möglichkeiten vor Ort machen, denn die Gegend bietet so Einiges: Wanderungen in den Dolomiten, Besichtigungen von Burgen und Schlössern und der Besuch der Provinzhauptstadt Trient. 

Am Ende des dreitägigen Vorbereitungsbesuches waren sich die Lehrerinnen einig: One Team, one Dream ist eine großartige Chance zum interkulturellen Austausch!

GSG Daun – jetzt auch Europaschule

Das Geschwister Scholl- Gymnasium Daun hat das Zertifikat „Europaschule des Landes Rheinland-Pfalz“ erhalten.

Bislang gab es im Bundesland nur 77 Schulen mit dieser Auszeichnung, im laufenden Schuljahr sind 10 weitere Schulen hinzugekommen, darunter unsere Schule/das GSG in Daun. Im Rahmen eines eigenen Ausschreibungsverfahrens wurden im Vorfeld folgende Kriterien geprüft: die Integration europäischer Themen in den Unterricht, das Fremdsprachenlernen, die Förderung projektorientierter Schulpartnerschaften und Praktika, das Weitertragen des europäischen Gedankens  in die Region.
Die Bewerbung des GSG wurde als hervorragend eingestuft, was nicht verwundert, wenn man bedenkt, dass die Schule erst kurz zuvor bereits die Akkreditierung für das Erasmus + -Programm erhalten hat. Dies ist das zentrale und weltweit anerkannte Förderprogramm der EU, welches zum Ziel hat, interkulturelles und innovatives Lernen und nachhaltiges Wachstum zu ermöglichen und den sozialen Zusammenhalt, Integration und die europäische Identität zu stärken und voranzutreiben.

Es sind genau diese Motive, die auch die Europaschulen auszeichnen, zu denen sich das GSG nun zählen darf. Die feierliche Überreichung des Zertifikates sowie der dazugehörigen Schilder wird pandemiebedingt erst am 08. September erfolgen.

(N. Krämer)