Erasmus+


Alle Schüler*innen des GSG lernen ab der 5. Klasse Englisch und haben ab der 6. Klasse die Möglichkeit, Französisch als zweite Fremdsprache zu wählen. Um ihnen die Möglichkeit zu geben, ihre Sprachkenntnisse in der Praxis anzuwenden, hat das Geschwister-Scholl-Gymnasium in diesem Jahr (2020) die Akkreditierung für das von der EU geförderte Erasmus+ – Programm beantragt. Neben online-gestützter Zusammenarbeit mit Schulen in ganz Europa über eTwinning, das EU-Internetportal zum Austausch von Nachrichten, Material und gemeinsamer Projektarbeit, sollen so zukünftig Kooperationen und hoffentlich auch gegenseitige Austauschbesuche mit verschiedenen Partnern ermöglicht werden. Nachdem in den vergangenen Jahren über Erasmus bereits Projekte zum Vergleich vom Leben in der Stadt und auf dem Land und zum Umweltbewusstsein und Naturschutz mit unseren damaligen Partnerschulen in England durchgeführt und gefördert wurden, stehen dem Geschwister-Scholl-Gymnasium also hoffentlich demnächst viele weitere Türen offen, um die Sprach-, Sozial- und Medienkompetenz der Schüler*innen in authentischen Kontexten zu fördern. Als erster Schritt in diese Richtung ist das GSG gerade dabei, eine Partnerschaft mit dem Collège Charles Maximilien Duvivier (Nähe Nancy, Frankreich) aufzubauen. Hierzu nehmen die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler zunächst online Kontakt zu ihren Austauschpartnern auf und werden sich möglichst  bald auch gegenseitig besuchen können.