Mit Erfolg in Runde 2 gestartet – Teilnahme an der Internationalen Chemieolympiade

Die Schülerinnen und Schüler Sascha Mücken, John Olenberg und Antonia Hück (von links nach rechts) des Leistungskurses Chemie MSS 12 haben unter der Betreuung ihrer Lehrerin Frau Schiff mit Erfolg am Auswahlwettbewerb zur 54. Internationalen Chemieolympiade 2022 in Tianjin teilgenommen. Schon in der ersten Auswahlrunde musste ein umfangreicher Aufgabenkatalog selbstständig bearbeitet werden. Die zweite Runde gestaltete sich als eine dreistündige Chemieklausur mit z.T. Hochschulniveau, deren Ergebnis wir noch gespannt abwarten. Auch hier mussten sich die Schülerinnen und Schüler eigenständig auf die Klausur, neben den alltäglichen Schulaufgaben, vorbereiten, was als beachtliche Leistung zu werten ist.

Wir wünschen allen dreien viel Erfolg für den Fortgang des Wettbewerbs und gratulieren als Schulgemeinschaft herzlich zu den bisherigen Ergebnissen!

Fachbereich Chemie

Den Alltag erklären können

Die Chemie beschäftigt sich mit dem Aufbau, den Eigenschaften und der Umwandlung von Stoffen. 

Die Chemie versucht in der Natur Muster zu erkennen, die sich dann auf andere Stoffe und Vorgänge übertragen lassen, und die es uns ermöglichen, Stoffe nutzbar zu machen (z.B. zum Heizen oder Antreiben von Fahrzeugen, zum Akkus für elektrischen Geräten, zum Verpacken, zur Aufbereitung von Trinkwasser, usw.). Kurz gesagt: ALLES um dich herum ist Chemie, auch Wasser!

Damit spielt die Chemie eine zentrale Rolle in der Entwicklung von Zukunftstechnologien, die die Umwelt schonen oder dein Leben leichter und angenehmer gestalten könnten. 

Außerdem geht es in der Chemie um das Identifizieren von Stoffen (wie z.B. bei Abgasuntersuchungen oder der Untersuchung von Flüssen), das Erklären von Farbigkeit („Warum erscheint ein Stoff blau und ein anderer rot?“) und vielen anderen Phänomenen in Alltag und Natur.